zur Startseite
© Norbert Miguletz
2

Schirn Kunsthalle Frankfurt

Die SCHIRN KUNST­HALLE FRANK­FURT ist eines der ange­se­hens­ten und profi­lier­tes­ten Ausstel­lungs­häu­ser in Europa. 1986 eröff­net, wurden auf rund 2000 m² bislang mehr als 220 Ausstel­lun­gen präsen­tiert und von mehr als 8 Millio­nen Besu­chern gese­hen. Die SCHIRN rich­tet ihren Fokus auf kunst- und kultur­his­to­ri­sche Themen, Diskurse und Trends aus der Perspek­tive der unmit­tel­ba­ren Gegen­wart. Ihr Programm ist viel­fäl­tig, inter­na­tio­nal und progres­siv, versucht neue Sicht­wei­sen zu eröff­nen und tradierte Rezep­ti­ons­mus­ter aufzu­bre­chen. Die Ausstel­lun­gen widmen sich zeit­ge­nös­si­schen Kunst­po­si­tio­nen und der Kunst der Moderne glei­cher­ma­ßen.

Kontakt

Schirn Kunsthalle Frankfurt
Römerberg
D-60311 Frankfurt am Main

Telefon: +49.69.29 98 82-0
Fax: +49.69.29 98 82-240
E-Mail: welcome@schirn.de

 

Öffnungszeiten
Dienstag, Freitag - Sonntag 10 - 19 Uhr
Mittwoch und Donnerstag 10 - 22 Uhr
Montag geschlossen
Bewertungschronik

Schirn Kunsthalle Frankfurt bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Schirn Kunsthalle Frankfurt

Ausstellung

Chagall

Welt in Aufruhr

Die SCHIRN zeigt mit über 100 Werken eine bislang wenig bekannte Seite des jüdi­schen Malers Marc Chagall.

Marc Chagall (1887–1985) gilt als Poet unter den Künst­lern der Moderne. Die SCHIRN widmet ihm nach 15 Jahren erst­mals wieder eine groß ange­legte Ausstel­lung in Deutsch­land: CHAGALL. WELT IN AUFRUHR beleuch­tet eine bislang wenig bekannte, aber wich­tige Seite seines Schaf­fens – die Werke der 1930er- und 1940er-Jahre, in denen sich seine farben­frohe Palette zuneh­mend verdun­kelt.

Als jüdi­scher Maler war Chagall durch das natio­nal­so­zia­lis­ti­sche Regime einer exis­ten­ti­el­len Bedro­hung ausge­setzt. Bereits in den frühen 1930er-Jahren verar­bei­tete er den immer aggres­si­ver werden­den Anti­se­mi­tis­mus und emigrierte 1941 schließ­lich in die USA. Sein künst­le­ri­sches Schaf­fen in diesen Jahren berührt zentrale Themen wie Iden­ti­tät, Heimat und Exil. Mit rund 100 eindring­li­chen Gemäl­den, Papier­ar­bei­ten und Kostü­men zeich­net die Ausstel­lung die Suche des Künst­lers nach einer Bild­spra­che im Ange­sicht von Vertrei­bung und Verfol­gung nach. In der Zusam­men­schau ermög­licht die SCHIRN eine neue und äußerst aktu­elle Perspek­tive auf das Œuvre eines der wich­tigs­ten Künst­ler des 20. Jahr­hun­derts.

Für die Präsen­ta­tion konnte die SCHIRN bedeu­tende Leih­ga­ben gewin­nen und zusam­men­füh­ren, u.a. aus dem Kunst­haus Zürich, Centre Pompi­dou, Musée natio­nal d'Art moderne, Paris, das Tel Aviv Museum of Art, Stede­lijk Museum, Amster­dam, Moderna Museet, Stock­holm, The Metro­po­li­tan Museum of Art, New York, der Tate Modern, London, und dem Musée natio­nal Marc Chagall, Nizza.

Eine Ausstel­lung der SCHIN KUNST­HALLE FRANK­FURT in Koope­ra­tion mit dem Henie Onstad Kunst­sen­ter, Oslo

Chagall bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Chagall

Ausstellung

Amna Elhas­san

DECONSTRUCTED BODIES – IN SEARCH OF HOME

Mit ihren Gemäl­den und Drucken porträ­tiert die Künst­le­rin Amna Elhas­san (*1988) die sozio-poli­ti­schen Verän­de­run­gen und den kultu­rel­len Wider­stand im Sudan mit beson­de­rem Augen­merk auf den Frauen in ihrem Land. In der öffent­lich zugäng­li­chen Rotunde präsen­tiert die SCHIRN die erste groß­for­ma­tige Wand­ma­le­rei DECEM­BER (2022) der Künst­le­rin, die sie spezi­fisch für den Raum konzi­piert und reali­siert hat. In dem groß­for­ma­ti­gen Panora­ma­ge­mälde verar­bei­tet Elhas­san die Zerschla­gung der Demo­kra­tie­be­we­gung im Sudan und nimmt Bezug auf das Massa­ker von Khar­tum am 3. Juni 2019. Mit diesem been­de­ten Regie­rungs­trup­pen gewalt­sam die fried­li­che Dezem­ber-Revo­lu­tion, die mit landes­wei­ten Protes­ten und einer drei­mo­na­ti­gen Beset­zung des Plat­zes vor dem Mili­tär­haupt­quar­tier in Khar­tum zum Sturz der 30-jähri­gen Dikta­tur des ehema­li­gen Präsi­den­ten Omer Al-Bashir geführt hatte.

Zudem zeigt Elhas­san im inne­ren Rotun­den-Umgang im ersten Ober­ge­schoss 23 Gemälde und Drucke, die seit 2019 entstan­den sind, einige davon eigens für die Ausstel­lung. Die Arbeit der Künst­le­rin hat mit der suda­ne­si­schen Revo­lu­tion 2018/2019 eine nach­hal­tige Wendung erfah­ren. Das zentrale Thema ihrer Werk­aus­wahl für die SCHIRN ist der Status der Frauen im Sudan sowie die Wahr­neh­mung ihrer Körper durch die Gesell­schaft. Eine Auswahl von Alltags­sze­nen sowie Porträts suda­ne­si­scher Frauen, deren Stärke und Wider­stands­fä­hig­keit im poli­ti­schen und gesell­schaft­li­chen Umbruch die Künst­le­rin mit ihrer Arbeit zele­briert, wird gezeigt. Charak­te­ris­tisch für Elhass­ans Malweise sind das Expe­ri­men­tie­ren mit unter­schied­li­chen Tech­ni­ken, darun­ter analoge und digi­tale Zeichen­tech­ni­ken, Öl-, Acryl- und Sprüh­far­ben, sowie das Arbei­ten in Schich­ten auf Lein­wand und Papier. Elhas­san erwei­tert in der Schirn den Bild­raum der Gemälde über die Lein­wand hinaus.

EINTRITT FREI

Amna Elhas­san bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Amna Elhas­san

Online

MiniSchirn Actionbound

DAS DIGITALE FARBENABENTEUER FÜR KINDER AB 5 JAHREN

Das erste digi­tale Lern­spiel der MINI­SCHIRN ist online, und wartet auf neugie­rige Entde­cker. Einfach kosten­lose App herun­ter­la­den und los geht's!

Hilf Betty, Can und Vio bei ihren kniff­li­gen Aufträ­gen im Farbla­bor und lüfte das Geheim­nis des myste­riö­sen schwar­zen Flecks. Löse alle Rätsel und knack das Schloss des ural­ten Laborschranks. Gelingt dir das span­nende Expe­ri­ment? … Psssst! Mehr wird nicht verra­ten!

Der MINI­SCHIRN ACTION­BOUND vermit­telt Kindern die Viel­falt der Farben sowie die Grund­prin­zi­pien der Farben­lehre. Das inter­ak­tive Rätsel­aben­teuer spielt man mit der kosten­lo­sen medi­en­päd­ago­gi­schen Action­bound-App auf mobi­len Endge­rä­ten wie Smart­pho­nes oder Tablets. Geeig­net ist es für Kinder im Vorschul- und Grund­schul­al­ter mit Unter­stüt­zung der Eltern.

Die Rätsel­me­cha­nis­men sorgen für Freude beim Lernen und reichen von Text­ein­ga­ben über Multi­ple- oder Single-Choice-Aufga­ben bis hin zu Audio- oder Foto­auf­nah­men. Der MINI­SCHIRN ACTION­BOUND ist als Fami­li­en­spiel konzi­piert und nur bedingt von Kindern allein spiel­bar. Fami­lien mit jünge­ren Kindern empfeh­len wir, in mehre­ren Etap­pen zu spie­len.

SPIEL­DAUER 45–60 Minu­ten

MiniSchirn Actionbound bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte MiniSchirn Actionbound

Kinderprogramm

KinderKunstKlub

VON SCHIRN, STÄDEL UND LIEBIEGHAUS

Im Kinder­Kunst­Klub besu­chen Kinder Ausstel­lun­gen, finden heraus, welche Kunst ihnen am besten gefällt und schauen hinter die Kulis­sen von SCHIRN, Städel und Liebieg­haus. Sie verwirk­li­chen eigene Kunst­pro­jekte und lernen, wie man eine Skulp­tur säubert, eine Ausstel­lung orga­ni­siert oder wo der Direk­tor sitzt. Einla­dun­gen zur KINDER­KUNST­NACHT, zum Liebieg­haus Kinder­fest sowie freier Eintritt in alle drei Museen inklu­sive. Von 6 bis 13 Jahren. Ermög­licht durch die Fraport AG.

JETZT MITGLIED WERDEN
Der Jahres­bei­trag beträgt 20 €
Tel. +49 69 9637476-11
anmel­dung@​kin​derk​unst​klub.​de

KinderKunstKlub bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte KinderKunstKlub

Führung

Öffent­li­che Führun­gen

ÖFFENT­LI­CHE FÜHRUN­GEN
In der SCHIRN finden regel­mä­ßig öffent­li­che Führun­gen statt. Während eines 60-minü­ti­gen Rund­gangs stel­len Kunst­ex­per­tin­nen und Kunst­ex­per­ten die wich­tigs­ten Werke sowie das Konzept der jewei­li­gen Ausstel­lung vor. „Man sieht nur, was man weiß“, befand schon Johann Wolf­gang von Goethe. Und viel­leicht haben Sie ja Lust, im Anschluss an die Führung die Ausstel­lung noch einmal mit ande­ren Augen zu betrach­ten und Ihre neu gewon­ne­nen Einbli­cke ein wenig zu vertie­fen.

Die Führun­gen finden unter Berück­sich­ti­gung der aktu­el­len Hygiene- und Verhal­tens­re­geln während der regu­lä­ren Öffnungs­zei­ten statt.

Öffent­li­che Führun­gen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Öffent­li­che Führun­gen

Podcast

Schirn Podcast

Kunst zum Hören

Seit 2015 bietet der SCHIRN PODCAST rund um die Ausstel­lungs­the­men einmal im Monat Kunst zum Hören – als erster deut­scher Podcast einer Kunst­in­sti­tu­tion über­haupt.

Eine ganz neue Podcast-Serie beleuch­tet das Phäno­men Krea­ti­vi­tät. Redak­teu­rin Marthe Lisson hat einen Krea­ti­v­coach, eine Psycho­lo­gin, einen Hirn­for­scher sowie einen Exper­ten für Künst­li­che Intel­li­genz befragt und aufschluss­rei­che Erkennt­nisse zutage geför­dert.

Hören Sie doch mal rein!

Auf Spotify, Apple Podcasts, Deezer, Google Podcasts, Sound­cloud und auf dem SCHIRN MAGA­ZIN

Schirn Podcast bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Schirn Podcast

Online-Shop

SchirnShop - Produkte online

Tickets
Kataloge
Editionen
Postkarten
Fan-Shop

SchirnShop - Produkte online bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte SchirnShop - Produkte online

© Norbert Miguletz
2

Schirn Kunsthalle Frankfurt

Die SCHIRN KUNST­HALLE FRANK­FURT ist eines der ange­se­hens­ten und profi­lier­tes­ten Ausstel­lungs­häu­ser in Europa. 1986 eröff­net, wurden auf rund 2000 m² bislang mehr als 220 Ausstel­lun­gen präsen­tiert und von mehr als 8 Millio­nen Besu­chern gese­hen. Die SCHIRN rich­tet ihren Fokus auf kunst- und kultur­his­to­ri­sche Themen, Diskurse und Trends aus der Perspek­tive der unmit­tel­ba­ren Gegen­wart. Ihr Programm ist viel­fäl­tig, inter­na­tio­nal und progres­siv, versucht neue Sicht­wei­sen zu eröff­nen und tradierte Rezep­ti­ons­mus­ter aufzu­bre­chen. Die Ausstel­lun­gen widmen sich zeit­ge­nös­si­schen Kunst­po­si­tio­nen und der Kunst der Moderne glei­cher­ma­ßen. Öffnungszeiten
Dienstag, Freitag - Sonntag 10 - 19 Uhr
Mittwoch und Donnerstag 10 - 22 Uhr
Montag geschlossen

Schirn Kunsthalle Frankfurt bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Schirn Kunsthalle Frankfurt

Ausstellungen / Museum Städel Museum Frankfurt Frankfurt am Main, Schaumainkai 63
Ausstellungen / Museum Historisches Museum Frankfurt Frankfurt am Main, Fahrtor 2
Ausstellungen / Kulturveranstaltung Kunstraum in Churfranken Klingenberg , Hauptstraße 29
Ausstellungen / Museum Pompejanum Aschaffenburg Aschaffenburg, Pompejanumstraße 5
Ausstellungen / Ausstellung Museum für moderne Kunst Frankfurt Frankfurt am Main, Domstraße 10
Ausstellungen / Museum Museum Senckenberg Frankfurt Frankfurt, Senckenberganlage 25
Ausstellungen / Ausstellung Lokolino Göttingen
Sa, 4.2.2023, 14:45 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Lokolino Göttingen
Sa, 4.2.2023, 14:45 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Lokolino Göttingen
Sa, 4.2.2023, 14:45 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Lokolino Göttingen
So, 5.2.2023, 14:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Lokolino Göttingen
So, 5.2.2023, 14:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Lokolino Göttingen
So, 5.2.2023, 14:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Museum Schloss Neu-Augustusburg
Mi, 8.3.2023, 14:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Museum Schloss Neu-Augustusburg
Mi, 8.3.2023, 14:00 Uhr
Ausstellungen / Museum Portikus Frankfurt Frankfurt am Main, Weckmarkt
Ausstellungen / Museum Römisch- Germanisches Zentralmuseum Mainz, Ernst-Ludwig Platz 2
Ausstellungen / Museum Museum Künstlerkolonie Darmstadt Darmstadt, Olbrichweg 13
Ausstellungen / Galerie the_art_room Sinzig, Entenweiherweg 12
Ausstellungen / Ausstellung Frankfurter Kunstverein Frankfurt am Main, Markt 44
Ausstellungen / Museum Gutenberg-Museum Mainz, Liebfrauenplatz 5
Ausstellungen / Museum Kunsthalle Darmstadt Darmstadt, Steubenplatz 1
Ausstellungen / Ausstellung Deutsche Börse Photography Foundation Frankfurt am Main, Börsenplatz 4

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.